SPS 2021: Einführung der nächsten Generation von Spectacles

Heute stellen wir die nächste Generation der Spectacles vor, unsere erste Brille, die Augmented Reality zum Leben erweckt. Es handelt sich dabei um eine leichte Display-Brille, mit der Kreatoren ihre Linsen direkt über die Welt legen können. So werden neue Wege erforscht, um Spaß und Nutzen durch immersive AR zu verbinden.

Im Laufe der Jahre haben wir Spectacles parallel zur Entwickler-Community geschaffen und dabei viel geforscht und gelernt und natürlich auch jede Menge Spaß gehabt. Wir haben jede Weiterentwicklung als Baustein genutzt und so die Tür zu einer ganz neuen Dimension von AR

Spectacles sind nicht zum Verkauf gedacht – sie sind für Augmented-Reality-Entwickler gedacht: Sie wollen die Art und Weise, wie wir kommunizieren, leben und die Welt gemeinsam erkunden, durch AR-Erlebnisse, die mit Lens Studio erstellt werden, neu gestalten.

Features

Spectacles zapft unsere menschlichen Sinne des Sehens, des Tastsinns und des Klangs an, um Linsen zum Leben zu erwecken. Zwei 3D-Waveguide-Displays und ein Sichtfeld von 26,3 Grad überlagern die Linsen mit der Welt, direkt vor deinen Augen. Angetrieben von unserer neuen Snap Spatial Engine, die sechs Freiheitsgrade sowie Hand-, Marker- und Oberflächen-Tracking nutzt, überlagert die Spectacles die Vorstellungen der Kreatoren auf eine neue Art und Weise mit der Welt.

Die Linsen reagieren schnell und erscheinen präzise in deinem Sichtfeld mit einer Latenzzeit von 15 Millisekunden zwischen Bewegung und Photonen. Das Display passt sich dynamisch an die Helligkeit von bis zu 2000 Nits an, um AR im Innen- oder Außenbereich zu erkunden. Die Spectacles verfügen über 2 RGB-Kameras, 4 integrierte Mikrofone, 2 Stereolautsprecher und ein Touchpad, um ein multisensorisches Erlebnis zu bieten.

Die Spectacles wiegen nur 134 Gramm, sodass die Entwickler AR für ca. 30 Minuten pro Aufladung überall hin mitnehmen können. Die Qualcomm Snapdragon XR1-Plattform entfesselt die maximale Prozessor-Kapazität im leichten, tragbaren Design der Spectacles.

Funktionalität

Spectacles sind vollständig mit Lens Studio integriert, unserer leistungsstarken Desktop-Anwendung, mit der Kreatoren und Entwickler Linsen für unsere Snap AR-Plattform erstellen und veröffentlichen können. Mit Lens Studio können Entwickler die Linsen drahtlos auf die Spectacles übertragen, um sie in Echtzeit zu testen und zu optimieren.

Das Touchpad des Bügels hilft dem Kreator bei der Interaktion mit dem Display der Spectacles und startet das Linsenkarussell. Die rechte Schaltfläche aktiviert den Scan, der erkennt, was sich im Sichtfeld befindet, und schlägt relevante Linsen vor, basierend auf der Welt um dich herum. Mit Sprach-Scan können Kreatoren zudem einen Befehl aussprechen, um die Linsen zu starten – ganz ohne Hände. Die linke Schaltfläche nimmt Linsen von 10-Sekunden-Snaps auf, die über die Welt gelegt werden, sodass Kreatoren Snaps direkt von Spectacles aus senden können.

Spectacles-Kreatoren

Wir haben die neue Spectacles einer ausgewählten Gruppe von Kreatoren auf der ganzen Welt angeboten, um mit uns zu lernen und die Grenzen von AR zu erweitern. Mit Spectacles und Lens Studio haben diese Kreatoren bereits ihre Fantasie zum Leben erweckt, mit der Welt als ihre Leinwand:

  • Don Allen Stevenson III | XR-Entwickler | Vibe Quest AR

  • Lauren Cason | Creative Technologist | Taos, Caldera und Anita

  • Kat V. Harris | Technical Designer | Dance Helper 

  • Zach Lieberman | Künstler | Poem World (mit Shantell Martin)  

  • Matthew Hallberg | AR-Entwickler | SketchFlow

  • Clay Weishaar | AR-Kreator | Metascapes

  • Leighton McDonald | VR/AR-Kreator | BlackSoul Gallery 

Wenn du ein AR-Kreator bist und Interesse hast, mit Spectacles zu experimentieren, besuche http://spectacles.com/creators.

Zurück zu News Assets